die nächsten treffen


WORKSHOP

für Kulturwissenschaftler_innen

Was macht mich zur Expertin?

mit der Expertinnendatenbank frauendomäne

 

EINLASS: 18.30 Uhr

START: 19.00 Uhr

KOSTEN: 3€ regulär // Mitglieder kostenlos 

 

Expert_innen tummeln sich auf Konferenzen, auf Podiumsdiskussionen, in Publikationen und in den Medien. Sie werden engagiert, geben ihre Expertise zum Besten und erhalten einmal mehr, einmal weniger Gehör.

 

Aber was macht eine_n Expert_in aus? 20 Jahre Erfahrung in einem Job, eine Masterarbeit zu einem spezifischen Thema oder ein Kompaktkurs am WIFI? 

Wie wirst du als Expert_in wahrgenommen und was bedeutet der Begriff überhaupt? Wer bestimmt hier und welche Einflussfaktoren gibt es?

Was sind die Dos and Don'ts im Expert_innentum?

 

Diese Fragen klären wir im Workshop mit Sophie Rendl und Hannah Zach. Die beiden haben die Expertinnendatenbank frauendomäne gegründet und starten aktuell die Workshopreihe "Jede Domäne ist eine Frauendomäne - Reclaiming Expertise". Wir freuen uns schon sehr!

 

EINLASS: 18.30 Uhr

START: 19.00 Uhr

WO: Requisite, Krummgasse 1A, 1030 Wien

KOSTEN: 3€ regulär // Mitglieder kostenlos

 

Informationen zur Barrierefreiheit:

* Der Veranstaltungsort ist rauchfrei.

* Am Eingang, im Raum sowie vor der Toilette gibt es Schwellen und Stufen.

* Der Veranstaltungsort kann bei Bedarf heller beleuchtet werden. 

Für weitere Informationen schreibe uns gerne eine Email unter office@kontexte-netzwerk.com. 


NETZWERKSPRITZER

für Kulturwissenschaftler_innen

START: 18.30 Uhr

ORT: Café Jelinek, Otto-Bauer-Gasse 5, 1060 Wien

kostenlos

 

Diese Abende bieten einen Rahmen zum Austausch, gemütlichen Beisammensein, zum Wiedersehen und Kennenlernen, zum fröhlichen After-Work-Spritzer oder -Apfelsaft. Ohne Teilnahmegebühr und ohne Tamtam.

 

 

Diesmal machen wir einen Bewerbungstisch. Ihr seid unsicher, ob euer Lebenslauf so passt oder ob das Motivationsschreiben zu lang ist? Braucht es ein Profifoto und gibt es Programme, um das Ganze schön zu designen? Nichts hilft da besser als ein nettes Zusammensitzen und das Austauschen von Tipps. Kommt zum Tratschen oder zum Bewerbungstalk - für alles ist Raum und Zeit. Ohne Teilnahmegebühr und ohne Tamtam.

 

In diesem Sinne: Kommet und vernetzet euch! 

 

 


BUCHCLUB. Kultur Lesen

"Bittere Orangen" von Gilles Reckinger

START: 19 Uhr

ORT: Café Jelinek, Otto-Bauer-Gasse 5, 1060 Wien

kostenlos

 

Ob Dauerbrenner oder brandaktueller Diskussionsstoff - einen Abend nehmen wir uns Zeit und widmen uns einem spannenden Werk aus der Kultur- bzw. Sozialwissenschaft. Abseits von Universität und Arbeitsplatz wollen wir euch einladen, in gemütlicher Atmosphäre mit uns zu diskutieren, Fragen zu stellen, Textausschnitte zu lesen und Leseerfahrungen zu teilen.

 

Als zweites Buch haben wir per FB-Abstimmung “Bittere Orangen. Ein neues Gesicht der Sklaverei in Europa” ausgewählt, eine Ethnographie des Europäischen Ethnologen Gilles Reckinger. Willkommen sind alle - ganz egal, ob ihr eine Kultur-/Sozialwissenschaft studiert oder etwas anderes, ob ihr bislang wenig Bezug zu wissenschaftlicher Literatur hattet oder bereits mitten im Berufsleben steht. Was zählt, ist das gemeinsame Interesse am Text! Auf, auf - durchforstet die Bibliotheken, unterstützt eure liebste Buchhandlung oder haltet Ausschau in den Antiquariaten des Worldwideweb!

kontexte genug gesudert
kontexte genug gesudert
Svenska Dagbladet via IMS Vintage Photos
kontexte genug gesudert

Informationen zur Barrierefreiheit:

* Der Veranstaltungsort ist rauchfrei.

* Am Eingang, im Raum sowie vor der Toilette gibt es Schwellen und Stufen.

 

Für weitere Informationen schreibe uns gerne eine Email unter office@kontexte-netzwerk.com. 


Vergangene Treffen

Folge uns gerne auch hier:

NEWSLETTER


Registrier dich hier, um regelmäßig Infos zu erhalten.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.